Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems
Seminar Web Engineering für Master-Studenten (WS2012/2013)


Seminar Web Engineering für Master-Studenten (WS2012/2013)

Willkommen auf der gemeinsamen Homepage Seminars Web Engineering für Master-Studenten. Auf dieser Seite finden Sie alle notwendigen Informationen zur Veranstaltung, einschließlich Links zu den Themen und zum Seminar allgemein.

Im interdisziplinären Forschungsgebiet Web Engineering werden Ansätze für ein methodisches Konstruieren von Web-basierten Anwendungen und verteilten Systemen sowie für deren kontinuierliche Weiterentwicklung (Evolution) entwickelt. So beschäftigt man sich im Web Engineering beispielsweise mit der Entwicklung von interoperablen Web Services, der Implementierung von Web-Portalen mittels Service-orientierter Architekturen (SOA), barrierefreier Benutzerschnittstellen bis hin zu exotischen Web-basierten Anwendungen, die über das Telefon sprachgesteuert werden oder sich über Fernseher und Autoradio darstellen.

Im Seminar finden in diesem Semester Vorträge zum Thema "Current Trends in Web Engineering" statt.
Folgende Leistungen sind von jedem Seminarteilnehmer zu erbringen:
  • Es ist ein Vortrag zu dem erhaltenen Thema auszuarbeiten. Die Vorträge werden im Block an einem "Seminar-Tag" gehalten; der Termin hierzu wird beim ersten Treffen vereinbart.
  • Zusätzlich zum Vortrag wird ein Poster mit der Zusammenfassung des Themas erwartet.

Seminarleitung

gaedke

tschudnowsky

heseba


Zielgruppe

Das Seminar wird für Studenten folgender Studiengänge angeboten (die jeweiligen Voraussetzungen sind der entsprechenden Studienordnung zu entnehmen):
  • Master Data & Web Engineering (Seminar/Forschnungsseminar)
  • High Performance & Cloud Computing (Forschungsseminar)
  • Master Informatik für Geistes- und Sozialwissenschaftler (Proseminar/Forschungsseminar)
  • Master Informatik (Forschungsseminar)

Themen und Ansprechpartner

Nr.PS/S/FSThemaInhalteBearbeiterBetreuerMaterialienPräsentationPoster
Teil I - Web Application Development
01Enterprise Integration PatternsP.P.Olexiy TschudnowskyMaterialienPräsentationPoster
Teil II - From unstructured to structured Data
03Natural Language Processing
  • Theory and Practice
  • Application in Web
  • Tools
J.B.Olexiy TschudnowskyMaterialienPräsentationPoster
Teil III - Digital Identity and Privacy
04Digital Signature Concepts for Structured Data
  • Magic Signatures
  • XML Signatures
  • Signature for Semantic Knowledge Bases
M.F.Stefan WildMaterialienPräsentationPoster
05Multi-factor authentication
  • Approaches / Idea
  • Overview
  • Implementation
  • Support and Use
  • Demonstration
S.M.Stefan WildMaterialienPräsentationPoster
06Evaluation of Access Control Concepts and Technologies
  • Idea
  • Overview
  • Implementation
  • Comparison / Evaluation
  • Support and Use
  • Demonstration
M.A.B.Stefan WildMaterialienPräsentationPoster

Eröffnungstreffen

Das erste Treffen findet am Freitag, 19. Oktober 2012 15:30 im Raum 1/368 statt. Das erste Treffen fand am 19. Oktober 2012 statt.
Die Folien des ersten Treffen sind hier verfügbar.

Zwischenvortrag

Die Zwischenvorträge finden am Dienstag, 13. November 2012 15:30 im Raum 1/336 statt.
Der Zwischenvortrag dient dazu, dass die Studenten einen kleinen Überblick über das ausgewählte Thema geben.
Dazu zählen folgende Punkte:
  1. Was verbirgt sich hinter dem Thema?
  2. Welche Literaturquellen wurden bis jetzt recherchiert?
  3. Welche Idee für eine Demo gibt es?
Der Vortrag sollte max. 3 Folien umfassen (ohne Titelfolie) und max. 5 Minuten dauern. Anschließend gibt es eine kurze Fragerunde und ggf. Bemerkungen

Tipps für den Vortrag

  • Als Daumenregel lassen sich pro Folie 2 Minuten ansetzen. Wesentlich mehr Folien pro Minute lassen sich vom Zuhörer nur schwer aufnehmen.
  • Vor dem Vortrag sollte man sich überlegen: Was ich die Mainmessage meines Vortrages? Was sollen sich die Zuhörer merken?
    Aufbauend auf diese Überlegungen sollte der Vortrag gestaltet sein.
  • Auf der Seite von Garry Reynolds gibt es sehr viele gute Hinweise: http://www.garrreynolds.com/Presentation/

Tipps für das Poster

  • Die Poster sollen einen Überblick über die wesentlichen Aspekte Ihres Themas präsentieren.
  • Eine gute Einführung in wissenschaftliche Poster bietet die Präsentation Scientific Poster Design der Cornell University.

Seminartage

Das Seminar fand am Freitag, 07. Dezember von 09:30 bis 14:00 Uhr sowie am Montag, 10. Dezember von 13:15 bis 18:00 Uhr statt.
Die Folien der Seminartage sind hier verfügbar.
SeminarteilnehmerSeminarteilnehmer

Poster

Die Poster werden in A3 Größe erstellt und als PDF abgegeben.
Abgabefrist für die Poster ist der 21. Januar 2013
Ihre Poster laden Sie bitte in den OPAL Ordner Poster hoch.

Press Articles