Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems
Modul VSR_06: Vorlesung XML-Werkzeuge (WS 2010/2011)

Modul VSR_06
Vorlesung XML-Werkzeuge (WS 2010/2011)

Prüfung

newAb sofort ist die Terminwahl für die mündliche Prüfung möglich


Dozent

gaedke


Ansprechpartner

anders


Durchführung

Die Vorlesung XML-Werkzeuge wird in der Regel im Wintersemester angeboten.
SWS (V/Ü/S/P): 2/2/0/0

Inhalt

Die eXtensible Markup Language (XML) ist die Basis für eine Vielzahl von Entwicklungen im Bereich des World Wide Web. XML spielt eine zentrale Rolle für Transport und Integration von Daten sowie für viele moderne Softwareanwendungen. Die Lehrveranstaltung bietet eine grundlegende Einführung in die XML und ihre Verwendung in unterschiedlichen Kontexten Verteilter Systeme. Es werden diverse aktuelle und praxisrelevante Werkzeuge als Anwendungen von XML vorgestellt.
Die Themen orientieren sich an der Entwurfsstruktur Verteilter Systeme und behandeln:
  • Einführung in Markupsprachen und XML
  • Grundlegende Ansätze, z.B. DTD, XML-Schemas, XML-Editoren, XML-Anwendungen, Linking, XPath, XSL/XSLT
  • Formate und Werkzeuge im Bereich Daten, z.B. SVG, RSS
  • Formate und Werkzeuge im Bereich Semantik, z.B. RDF, OWL, digitale Rechte mit Creative Commons
  • Formate und Werkzeuge im Bereich Benutzerschnittstellen, z.B. XHTML, XForms, MicroFormats
  • Formate und Werkzeuge im Bereich Anwendungslogik, z.B. existierende XML Web Services für Advertisement, Blogs, Collaboration, Content Analysis, E-Commerce, Maps, Social Bookmarking, Search, Sight/Sound/Motion, Storage, Tagging

Qualifikationsziele

  • Grundlegendes Verständnis zu Markupsprachen
  • sicherer Umgang mit XML-Anwendungen und Werkzeugen
  • Fähigkeit zur Nutzung von XML-Anwendungen und XML Web Services bei der Realisierung anspruchsvoller verteilter Anwendungen
  • Grundlegendes Wissen über Semantik Web; Fähigkeit zur Nutzung von Metadaten-Technologien sowie zur Realisierung von Semantik Web Ressourcen

Vorkenntnisse (empfohlen)

Rechnernetze

Semesterempfehlung

5./7.
Diplom Informatik
(auslaufender Studiengang)
5./7.
Diplom Angewandte Informatik
(auslaufender Studiengang)


5.
Bachelor Informatik
(aktuelle Studien- und Prüfungsordnung vom 13. August 2010)
5.
Bachelor Informatik
(auslaufende Studien- und Prüfungsordnung vom 17. August 2007)
3.
Bachelor Angewandte Informatik (2010)
(aktuelle Studien- und Prüfungsordnung vom 12. August 2010)
3.
Bachelor Angewandte Informatik (2009)
(auslaufende Studien- und Prüfungsordnung vom 30. Juli 2009)
5.
Bachelor Angewandte Informatik (2006)
(auslaufende Studien- und Prüfungsordnung vom 14. August 2006)


1./3.
Master Informatik bei Studienbeginn im Wintersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
2.
Master Informatik bei Studienbeginn im Sommersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
1./3.
Master Data & Web Engineering
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
1./3.
Master Parallele und Verteilte Systeme bei Studienbeginn im Wintersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
2.
Master Parallele und Verteilte Systeme bei Studienbeginn im Sommersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
1./3.
Master Automotive Software Engineering bei Studienbeginn im Wintersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
2.
Master Automotive Software Engineering bei Studienbeginn im Sommersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
1./3.
Master Intelligente Medien und Virtuelle Realität bei Studienbeginn im Wintersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)
2.
Master Intelligente Medien und Virtuelle Realität bei Studienbeginn im Sommersemester
(falls noch nicht im Bachelor belegt)


3.
Master Informatik für Journalisten

Termine

Vorlesung
Donnerstag, 19:00-20:30, 1/368
ÜbungnewOrganisiation der Verlegung der Übung
Dienstag, 17:15-18:45, 1/367A


Termine im iCal-Format zum Import in eigene Terminverwaltung

Materialien

Press Articles