Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems
Teaser

Praktikum

Datenmitnahme auf mobilen Endgeräten
Datenmitnahme auf mobilen Endgeräten

Completion

2016/11

Research Area

Web Engineering

Students

danieldethloff

Advisers

andrelanger

gaedke

Description

Including the human into the production is a major focus in the context of the industry-4.0 initiative. According to the state of the art, company and machine data is mainly visualized on local terminals or control stations near the machine. Using mobile devices (tablets, smartphones, smart watches, etc.) in combination with a context based visualization and interaction offers new possibilities for the ubiquitous provision of information to production staff.

The task of the internship is to develop a prototype which can visualize machine data on a tablet offering a function to interactively create simple dashboards.

The context based visualization includes:

  • Identification of a machine, based on barcodes or localization technologies like Bluetooth LE
  • Representation of certain machine data on local displays (fixed allocation to a machine) and a tablet (allocation by ID)

The Interaction concept includes:

  • Possibility to select certain data points for the collection of personal dashboards, which are firmly connecteds to a user and a mobile device.
  • change function for dashboards, i.e. for moving, scaling and deleting elements.

The following technologies will be used:

  • programming language: Java, JavaScript
  • surface: HTML5 with Twitter Bootstrap
  • development frameworks: eniLINK-platform from Fraunhofer IWU (Java, OSGi, Lift), possibly Cordova for mobile devices

Description (German)

Die Einbindung des Menschen in die Produktion hat vor allem im Kontext der lndustrie-4.0-lnitiative einen sehr hohen Stellenwert. Nach dem Stand der Technik werden Betriebs- und Maschinendaten hauptsächlich an lokalen maschinennahen Terminals oder in Leitständen visualisiert. Der Einsatz mobiler Endgeräte (Tablets, Smartphones, Smart Watches etc.) in Kombination mit einer kontextbasierten Darstellung und lnteraktion eröffnet neue Möglichkeiten zur ubiquitären lnformationsbereitstellung für Produktionsmitarbeiter.

lm Praktikum soll ein Prototyp zur kontextbasierten Visualisierung von Maschinendaten auf einem Tablet mit einer Funktion zur interaktiven Zusammenstellung einfacher Dashboards erarbeitet werden. 

Die kontextbasierte Visualisierung beinhaltet:

  • ldentifikation einer Maschine auf Basis eines Barcodes oder einer Lokalisierungstechnologie wie Bluetooth LE
  • Darstellung bestimmter Maschinendaten auf stationären Displays (feste Zuordnung zur Maschine) und auf einem Tablet (Zuordnung über ID)

Das Interaktionskonzept beinhaltet:

  • Möglichkeit zur Auswahl bestimmter Datenpunkte für die Zusammenstellung persönlicher Dashboards, die fest mit dem Nutzer und einem mobilen Endgerät verbunden sind.
  • Änderungsfunktion für die Dashboards, bspw. zum Verschieben, Skalieren oder Entfernen von Elementen

Folgende Technologien kommen zur Anwendung:

  • Programmiersprachen:Java,Javascript
  • Oberfläche: HTML5 mit Twitter Bootstrap
  • Entwicklungsframeworks: eniLlNK-Plattform des Fraunhofer IWU (Java, OSGi, Lift), ggf. Cordova für mobile Endgeräte


Powered by DGS
Edit list (authentication required)

Press Articles