Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems

Masterarbeit

Portierung eines WPF/WCF-Web API basierten Client-Server-Systems zu einer ASP.NET Webanwendung
Portierung eines WPF/WCF-Web API basierten Client-Server-Systems zu einer ASP.NET Webanwendung

Research Area

Web Engineering

Students

varunparmar

V P

student

Advisers

heseba

gaedke

Description (German)

Sich verändernde Nutzererwartungen stellen neue Anforderungen an bestehende Softwaresysteme. Auch die ständige Weiterentwicklung von Technologien und das Wegfallen der Unterstützung für veraltete Technologien erhöhen den Druck, bestehende Softwaresysteme zu erneuern. Da über lange Zeiträume hinweg entwickelte Systeme viel Wissen über Modelle, Regeln und Lösungen der Anwendungsdomäne im Quelltext beinhalten, ist es oft nicht sinnvoll diese durch eine komplette Neuentwicklung abzulösen. Vielmehr ist es nötig, bestehende Softwaresysteme in neue Systeme zu überführen und dabei bereits vorhandenes Wissen zu erhalten. Mit dieser Zielstellung beschäftigt sich die Softwaremigration.

Ein besonderer Aspekt in diesem Wissenschaftsbereich widmet sich der Portierung einer existierenden Lösung für eine neue Plattform oder Laufzeitumgebung. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der größtmöglichen Wiederverwendung existierender Code-Fragmente bis hin zu ganzen Komponenten, um eine Neuentwicklung für die neue Plattform oder Laufzeitumgebung zu vermeiden.

Im Rahmen dieser Arbeit soll untersucht werden, wie sich eine bestehende WPF/WCF-Web API basierten Client-Server-Systems in eine ASP.NET Webanwendung portieren lässt. Die Anwendungsdomäne bildet hierbei stellvertretend die Praxissoftware. Als exemplarische Vorlage der zu portierenden Anwendung  dient hierbei die entwickelte Praxissoftware unseres Industriepartners, welche bereits mit aktuellen Werkzeugen, wie Visual Studio und C#, entwickelt worden ist.

Diese Arbeit findet im Rahmen des eHealth Research Labs in Kooperation mit unserem Industriepartner statt. Die Betreuung durch die Professur VSR wird ergänzt durch Betreuung und regelmäßige Rücksprache mit Entwicklern unseres Partners. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, an einem praxisnahen Thema mit direktem Kontakt zur Softwareindustrie zu arbeiten und die Arbeitsweise in einem Softwareentwicklungsunternehmen kennenzulernen. Bei Interesse an noch engerer Zusammenarbeit mit unserem Industriepartner können Sie sich gerne an uns wenden.


Powered by DGS
Edit list (authentication required)

Press Articles