Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems

Masterarbeit

Optimierung eines generischen Synchronisationsmechanismus für kollaborative Echtzeitanwendungen im Web
Optimierung eines generischen Synchronisationsmechanismus für kollaborative Echtzeitanwendungen im Web

Completion

2013/10

Research Area

Web Engineering

Students

hauer

P H

alumni

Advisers

Olexiy Chudnovskyy

Olexiy Chudnovskyy

gaedke

Description

Collaborative web applications like Google Docs are getting more and more popular as they allow multiple users to edit a document simultaneously. Therefore a collaborative application has to provide two functionalities: document synchronization and conflict resolution. The Generic Collaboration Infrastructure (GCI) is a platform comprising libraries for both document synchronization and conflict resolution to support the effective development of collaborative web applications. Currently all occurring document mutations are synchronized without exception but no compression is used which leads to high network and computation load. Moreover not all conflicts are resolved following the principle of intention preservation, since application operations are not handled as a transaction. This work should analyze approaches to reduce the network and computation load coursed by the extensive document synchronization. Besides the transactional processing of application operations for optimization of the conflict resolution algorithms should be investigated. Finally a prototypical implementation of the developed method should be integrated in the existing GCI.

Description (German)

Kollaborative Webanwendungen, wie beispielsweise Google Docs, sind populärer denn je, da sie es mehreren Benutzern erlauben, Dokumente gleichzeitig zu bearbeiten. Dabei müssen kollaborative Anwendungen zwei dedizierte Funktionalitäten aufweisen: Dokumentsynchronisation und Konfliktauflösung. Die Generic Collaboration Infrastructure (GCI) ist eine Plattform, die sowohl Bibliotheken zur Dokumentsynchronisation als auch zur Konfliktauflösung zur Verfügung stellt und somit die effiziente Entwicklung kollaborativer Webanwendungen unterstützt. Aktuell werden ausnahmslos alle auftretenden Dokumentänderungen synchronisiert, ohne Kompressionstechnologien auszunutzen, was Netzwerk- und Rechenlast unnötig ansteigen lässt. Des Weiteren werden Konflikte nicht in jedem Fall nach dem Prinzip der Intensionserhaltung aufgelöst, da die Anwendungsoperationen nicht transaktional betrachtet werden. Im Rahmen dieser Arbeit sollen Ansätze zur Reduktion der Netzwerk- und Rechenlast, die durch die umfangreichen Dokumentsynchronisierungen hervorgerufen werden, analysiert werden. Weiterhin soll die Arbeit die transaktionale Abwicklung von Anwendungsoperationen zur Optimierung der Konfliktresolutionsalgorithmen untersuchen. Eine prototypische Implementierung der entwickelten Verfahren soll schließlich in die bestehende GCI integriert werden.


Powered by DGS
Edit list (authentication required)

Press Articles