Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems

Masterarbeit

Unterstützung der Endbenutzer-Entwicklung in User-Interface-Mashups mittels Inter-Widget-Kommunikation
Unterstützung der Endbenutzer-Entwicklung in User-Interface-Mashups mittels Inter-Widget-Kommunikation

Completion

2013/04

Research Area

Web Engineering

Students

christianfischer

C F

alumni

Advisers

Olexiy Chudnovskyy

Olexiy Chudnovskyy

gaedke

Description

For an end user there is a simple way to aggregate needed information through the individual combination of various widgets in form of a user interface mashup (UI mashup). The concept of the inter widget communication (IWC) enables thereby message transfer between different widgets and thus leads to improved productivity and user-friendliness of the overall solution. However, the integration of IWC concepts into existing mashups is associated with several problems. First, the original widgets that are often made by other developers need to be modified. Second, the integration of the IWC functionality is done static and cannot easily adapted to each users preferences. This thesis analyzes how existing UI mashups can be extended with IWC Solutions. It focuses on user-friendly approaches for implementing IWC by adapting the source code of widgets automatically and as little as possible. The approaches which are examined within the analysis will be tested and evaluated in a prototypically implementation based on Apache Rave and OpenAjax Hub.

Description (German)

Durch die individuelle Kombination verschiedener Widgets in Form eines User Interface Mashups (UI Mashup) ist es für einen Endbenutzer auf einfache Art und Weise möglich die jeweils benötigten Informationen zu aggregieren. Das Konzept der Inter-Widget-Kommunikation (IWC) ermöglicht dabei den Nachrichtentransfer zwischen verschiedenen Widgets und führt somit zur verbesserten Produktivität und Benutzerfreundlichkeit der Gesamtlösung. Allerdings ist die Integration von IWC-Konzepten in bereits existierende Mashups mit mehreren Problemen verbunden. Erstens sollen die Original-Widgets, die oft von anderen Entwicklern stammen, modifiziert werden. Zweitens geschieht die Integration der IWC-Funktionalität statisch und kann nicht ohne weiteres auf jeden Benutzer individuell angepasst werden. In dieser Arbeit soll analysiert werden wie sich bereits bestehende UI Mashups mit IWC-Lösungen erweitern lassen. Der Fokus soll dabei auf benutzerfreundlichen Ansätzen zur IWC-Konfiguration liegen, die den Quellcode von Widgets möglichst wenig und automatisch anpassen. Die im Rahmen der Analyse untersuchten Konzepte sollen in einer prototypische Implementierung auf Basis von Apache Rave und OpenAjax-Hub erprobt und evaluiert werden.


Powered by DGS
Edit list (authentication required)

Press Articles