Navigation

Content Hotkeys
Distributed and Self-organizing Systems
Distributed and Self-organizing Systems

Bachelorarbeit

Analyse von existierenden Widget-Formaten und Entwicklung eines Verfahrens zu deren Transformation in das W3C-Format
Analyse von existierenden Widget-Formaten und Entwicklung eines Verfahrens zu deren Transformation in das W3C-Format

Completion

2012/10

Research Area

Web Engineering

Students

hertelm

M H

alumni

Advisers

Olexiy Chudnovskyy

Olexiy Chudnovskyy

gaedke

Description

Currently the number of publicly available W3C Widgets is relative small compared to the large amount of iGoogle, Opera and Netvibes widgets. The goal of the project is to enable automatic conversion of proprietary widgets into W3C format

Description (German)

Nach W3C-Standard sind Widgets eigenständige, klientenseitige Applikationen, welche auf Internettechnologien basieren. Im Internet gibt es mehrere Portale, in denen Widgets veröffentlicht und angeboten werden. Dabei sind die Portale meist an eine spezielle Widget-Engine gebunden und besitzen jeweils ihre eigene Widget-Implementierung. Durch die unterschiedlichen Formate ist die Portabilität der Widgets sehr eingeschränkt. Im September 2011 hat das World Wide Web Consortium (W3C) eine Empfehlung für den Standard des Widget-Formates herausgegeben. Solange die Anzahl der Widgets nach der W3C-Norm, im Gegensatz zur Anzahl der Widgets in anderen Formaten, noch gering ist, wird auch die Unterstützung dieser begrenzt sein. Durch ein großes Widget-Angebot im W3C-Format könnte sich dieses jedoch gegen die bisherigen Formate durchsetzen. Um das bestehende Angebot von W3C-Widgets zu erweitern sollen mit dieser Arbeit Möglichkeiten zur Erzeugung dieser untersucht werden. Dazu wird unter anderem analysiert, ob und inwiefern sich die existierenden Widgets, die in proprietären Formaten vorliegen, in das W3C-Format umwandeln lassen. Die Konvertierung in Widgets nach dem W3C-Standard soll mittels einer Beispielapplikation automatisiert werden.


Powered by DGS
Edit list (authentication required)

Press Articles